Der Wein

Sorten gibt es viele. Böden gibt es viele: vom tiefgründigen Löß bis zum kargen Schotter, in den ebenen Lagen bis zur steilen Kessellage. Das Wechselspiel zwischen Sorte, Boden und Lage ist sensibel und komplex, letztlich überzeugen die Ergebnisse.
Unser Weinbau wird heute nach Prinzipen der Biologisch - organischen Anbauweise geführt, nach dem Leitsatz, immer etwas besser werden. Wir sehen aber nicht nur unsere wirtschaftliche, sondern auch unsere kulturelle Aufgabe, die sich im Respekt vor der Natur ausdrückt.
Die vergangenen Jahren haben wir konkrete Erfahrungen gesammelt, viel gelernt, und dabei nie unser Ziel aus den Augen verloren: natürlich gewachsene Qualität, Genuss, der von innen kommt.

Weißweine
Unser Grüner Veltliner reift auf tiefen Lößböden zu einem frischen fruchtigen Wein, mit ausgeprägtem Charakter. Wir sagen "Pfefferl" dazu. Die Weinzeitschrift Vinaria hat unseren Veltliner als "Musterbeispiel" bezeichnet und wir wollen dem in aller Bescheidenheit nichts hinzufügen.

Unser Weissburgunder paßt in die Landschaft als wäre er für sie erfunden.Immer ein Prädikatswein, immer extraktreich, fruchtig und vollmundig, elegant und dezent.

Unser Chardonnay entwickelt in sonnigen Hügellagen seine fruchtige Apfelnote sehr erfreulich: ein nobler Eindruck allemal.

Unser Riesling mag offensichtlich den kargen Schotterboden im Neuriß. Erst vor einigen Jahren haben wir es mit ihm versucht und freuen uns heute über einen exzellenten Wein: sehr fruchtig und fein, würzig und rassig.

Unser Roter Veltliner bringt es seit über dreißig Jahren fertig, uns nie zu enttäuschen. Mehr noch: füllig, würzig, sensibel, aber doch mit rassiger Säure als Rückgrat überzeugt er in verläßlicher Qualität.

Unser Terra Antiqua, ein Naturalwine  aus verschiedenen Weissweintrauben aus biologisch-organischem  Anbau, wird ohne Zusatzstoffe wie Rotwein hergestellt. Die ganzen Trauben werden schonend gequetscht, spontan vergoren und nach 6 Monaten Mazeration vorsichtig gepresst. Nach weiteren 6 Monaten Lagerung und Reifung in gebrauchtem Holz wird er minimal geschwefelt und unfiltriert abgefüllt. Das Ergebnis ist ein komplexer Wein mit viel Struktur und Farbe.
Empfehlung: lassen Sie dem Wein nach dem Einschenken etwas Zeit und verwenden sie ein großes Glas, optimale Trinktemperatur bei 14°C.


Rotweine
Unser Blauer Portugieser honoriert seine vertraute Umgebung und gibt sich verführerisch dunkel, vollmundig und weich.

Unser Sankt Laurent genießt seine wärmebegünstige Lage auf dem Fuchsberg und belohnt uns mit kräftiger dunkler Farbe, dem Duft nach frischen Weichseln und einer schönen Tanninstruktur.

Unser Zweigelt wird uns von Jahr zu Jahr wichtiger: ein voller kräftiger Rotwein mit feinen Gerbstoffkomponenten, der im Bukett an reife Beeren erinnert.

Die Sorten Merlot und Cabernet Sauvignon pflegen wir als extravagante Außenseiter. Beide werden bis zu drei Jahren im Holzfaß ausgebaut und erreichen durch selektiven Schnitt und späte Ernte hervorragende Qualitäten. In der langen Zeit der Reife wird das Tannin perfekt eingebunden und wir können auf einen dunklen edlen Rotwein mit vielschichtigem Charakter und unendlicher Tiefe stolz sein.