In diesen besonderen Zeiten sollten wir uns nicht zu weit voneinander entfernen. Ein Glas Himmelbauer schafft Nähe und lässt hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. 

 Veranstaltungen 2021
Wenn nicht anders angegeben, ist der Veranstaltungsort Himmelbauerkeller in der Kellergasse, 2061 Untermarkersdorf
Natürlich sind wir auch sonst nach tel. Vereinbarung für Sie da! 


Weintour Weinviertel 26. u. 27.6.  10 – 19Uhr
Genießen Sie  lauen Sommerwind in der Kellergasse, lauschen Sie mit spitzen Ohren und kosten Sie sich durch unseren aktuellen Jahrgang

Weinkost im Deutschordenshaus  - voraussichtlich im Sommer
Wie jedes Jahr im wunderbaren Ambiente 
1010 Wien, Singerstrasse 2 

Offene Kellertür vom 29.6. - 1.9.
jeweils am Dienstag und am Mittwoch ab 16Uhr

Wir freuen uns darauf Weinfreundinnen und Weinfreunde wiederzusehen, unser Wein will verkostet werden - so jung ist er nie wieder. Wer will verkostet auch noch unsere Kellerjause oder
bringt was Gutes mit - ganz locker, ganz familär.

Kellergassenspaziergang mit Insp. Polt 26.6. 14Uhr 
Ein Spaziergang zu den Polt-Orginalschauplätzen und eintauchen in die Geschichte der Kellergassen. Weingenuss & Lebensfreude
25 €/Person; um Anmeldung wird gebeten

Kellergassenspaziergang mit Insp. Polt 28.8. 14Uhr
Ein Spaziergang zu den Polt-Orginalschauplätzen und eintauchen in die Geschichte der Kellergassen. Weingenuss & Lebensfreude
25 €/Person; um Anmeldung wird gebeten 

Weingartenwanderung 4.9. 14 Uhr
Gemütlicher Spaziergang durch die Untermarkersdorfer Kellertrift in die Weingärten und einer kleinen Jause in der Weingartenhütte. 
25 €/Person; um Anmeldung wird gebeten


Weinwissen
Erlebtes, Erforschtes, Erfahrenes im Wandel der Jahreszeiten
Treffpunkt für die einzelnen Veranstaltungen ist das Himmelbauerpreßhaus in der Untermarkersdorfer Kellertrift. Witterungsbeständige Kleidung erforderlich. Dauer jeweils etwa 4 Stunden. Nachbesprechung und Jause im kleinen Winzerhaus mitten in den Weingärten. Begrenzte Teilnehmerzahl. Preis pro Person und Modul: 45,- Anmeldung unbedingt notwendig : Genauer Termin wird bei Interesse bekanntgegeben.

Tel: 02943/2350,
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rebschnitt und Binden
Alles über Schnittzeitpunkt, Schnitttechnik, Stockgleichgewicht, Augenzahl, Wuchsgesetze, Pergula, Bindematerialien und Bindemethoden wird im Weingarten besprochen, demonstriert und praktiziert.

Laubarbeit: Juni
Der genaue Termin wird noch rechtzeitig bekanntgegeben , da die Laubarbeit als Ergänzung des Rebschnittes und der Erziehung während der Vegetationsperiode anfallen und eine Gewisse Laubmenge vorhanden sein muss, um verschiedene Methoden zu demonstrieren: Ausbrechen (Jäten), Ausdünnen (Traubenkorrektur), Verteilung der Blattmasse im Drahtrahmen, Wipfeln, Ausgeizen, Verteilung der Blätter in der Traubenzone usw...

Weingartenwanderung und Sortenkunde: September
Spaziergang durch die Kellertrift in den Weingarten. Dabei wird Über Geschichte und Bedeutung der Kellertriften gesprochen, die Vegetation am Wegesrand, die Weinrieden und die Bedeutung der Lagen diskutiert und der Blick in die von der Struktur der Weingärten stark geprägten Landschaft genossen. Erkennen von Sorten und Ihren Unterschieden........

Weinlese und Traubenverarbeitung: September/Oktober
Reifezustand der Trauben erkennen; kosten der verschiedenen Sorten; Traubenselektion im Weingarten; Traubentransport, Verarbeitung der Trauben, Festellen des Mostgewichts usw....

Weinkosten, Weinansprache und Schulung des Geschmacks
Weinkosten ist nicht grundsätzlich ein Ereignis, das zu einer bestimmten Jahreszeit stattfinden muss. Vielmehr ist Weinkosten losgelöst von den Jahreszeiten zu betrachten, sozusagen immer notwendig. Ein Termin zum Weinkosten-Lernen ist nach Vereinbahrung während des ganzen Jahres möglich, allerdings sollten es dann etwa 8-10 Personen sein, mehr nicht. Sie lernen, wie sie Ihren Wein verkosten sollen, vom Aussehen, Geruch, Geschmack, über Farbtiefe und Klarheit, über Reintönigkeit, Intensität und Qualität, von fruchtigen Aromen, bis zu mineralischen Noten und letztlich von Körper und Rückgrad und ja vom Alkohol. daraus ziehen wir dann unsere Schlüsse auf Harmonie und Charakter, also den Gesamteindruck. Mit diesem Portefolio kann jeder Wein beurteilt werden.

All rights reserved • ©2019 Weingut Himmelbauer • Martin Grus - Studio Tužka